Öffne dein Herz….dein Verstand wird dich niemals glücklich machen!

von | 25. Juli 2020 | 0 Kommentare

Schön, dass du wieder da bist.

Vielleicht kennst du das auch von dir. Du dachtest, es wäre die große Liebe zwischen euch. Nächtelang habt ihr durchgemacht, eng umschlungen den Augenblick genossen. Egal welches Lied ihr zusammen gehört habt, es hat euch noch mehr miteinander verbunden. Du und ich, das war die ganz große Liebe. Wir haben uns so sehr gewünscht, dass es für immer hält.

Diesen Schmerz überlebe ich nicht

Manchmal passiert dann genau das, wovor wir am meisten Angst haben. Wir verschmelzen miteinander und wir identifizieren uns nur noch über die Beziehung und den Partner. Das kann eine Beziehung auf Dauer nicht tragen und sie zerbricht dann häufig genau an diesen Punkt. Für den Verlassenen bricht eine Welt zusammen. Es entsteht ein unendlicher Herzschmerz, worauf wir oftmals unbewusst beschließen, uns nicht mehr verletzlich zu zeigen. In dem Augenblick beginnen wir damit, unser Herz zu verschließen.

Vielleicht kennst du ja diese Sätze:

  • Was ist, wenn ich mich irgendwann wieder neu verliebe?
  • Was ist, wenn ich ihn/sie zu nah an mich heranlasse, verlässt er/sie mich dann auch wieder?
  • Was ist, wenn ich beziehungsunfähig bin?
  • Was ist, wenn es keinen richtigen Partner/in für mich gibt?

Diese Fragen erreichen vor allem eines bei dir:
Du trennst dich von dir, deinem Herzen und somit von der gesamten Umwelt.
Wir glauben, dass wir unser Herz schützen müssen.
Doch das ist nicht die ganze Wahrheit.
Unser Herz ist so kraftvoll und widerstandsfähiger, als wir denken.

Wenn wir unser Herz verschließen, bauen wir uns unbewusst unser eigenes Gefängnis.
Wir orientieren uns im Außen und machen uns von der Antwort des Partners und dessen Signale, die von ihm ausgehen, abhängig.
Das ist eine enorme Last, die du trägst und auch der Partner.

Befreie dich aus dem emotionalen Gefängnis und öffne dein Herz

Eine Trennung verursacht tiefen Schmerz, das kann ich so gut nachempfinden. Selbstzweifel kommen in uns auf und wir reden uns ein, nicht gut genug zu sein.

„Ich möchte nie wieder so verletzt werden.“

Immer und immer wieder habe ich diese Worte, mal leise, mal laut ausgesprochen.
Doch geholfen hat es mir nicht. Glücklicher wurde ich dadurch auf keinen Fall.
Ich verstand, dass es niemals Schutz vor Verletzungen geben wird und kann. Somit würde ich in meinem Leben einer Illusion nachlaufen, die nicht existiert.
Es macht also keinen Sinn sein Herz zu verschließen. Es würde uns jede Möglichkeit auf neue Erfahrungen nehmen und vor allem auf Heilung.

Also atme einmal tief ein und lass all deine Liebe in dein Herzzentrum fließen. Du kannst das noch intensivieren, indem du beide Hände auf dein Herz legst.
Frage dein Herz, was es jetzt in diesem Moment braucht, damit es ihm besser geht?
Lausche der Stimme deines Herzens und lass wundervolle Antworten kommen.
Dein Herz spricht in jedem Moment mit dir und du brauchst nur darauf hören.
Die Liebe in dir möchte fließen. Du kannst sie nicht aufhalten. Sie wird sich immer wieder Gehör verschaffen und sich dir zeigen. Nimm dieses Geschenk an und teile deine Liebe mit der Welt. Richte deinen Fokus auf die Liebe, anstatt auf Abhängigkeit und du wirst Liebe empfangen.

Dein Leben ist JETZT und nicht irgendwann

Das Leben ist zu kurz, um mit verschlossenen Herzen zuzusehen, wie ein Tag nach dem anderen verstreicht, bis wir irgendwann von dieser Welt gehen.
Dein Leben ist JETZT und du bist umgeben von Wundern.
Du brauchst nur dein Herz öffnen und nach ihnen Ausschau halten.
Setze dich nicht unter Druck, wenn du eventuell schon länger Single bist. Wir glauben, dass wir weniger wert sind, wenn wir partnerlos sind. Totaler Quatsch!
Es gab Zeiten, da habe ich mir unzählige Datingratgeber durchgelesen.
„Antworte erst nach 76 Stunden und mach dich rar, erst dann bist du ein Star.“ Was für eine Zeitverschwendung!
Denn sind wir doch mal ehrlich: Wieviel Aufmerksamkeit schenkst du dir in dieser Zeit? Der Fokus liegt wieder im Außen.
Was würde dir dein Herz nun raten?
Ganz genau….
Entspanne dich, lehne dich zurück und vertraue.
Alles ist zu diesem Zeitpunkt genau richtig und wenn du dein Herz öffnest, kann dein Traumpartner/in auch den Weg zu dir finden.
Bleibe bei dir und vertraue dem Leben.

Verlass dich auf dein Herz. Es hat schon
geschlagen, bevor du denken konntest.

Von Herz zu Herz,
deine Martina

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.