Podcast#67 5 Learnings nach toxischen Beziehungen

von | 5. Dezember 2021 | 0 Kommentare

Nach einer Trennung von einem tendenziell eher narzisstischen Partner, steht die eigene Welt erst einmal auf dem Kopf. Nach einer anfänglichen inneren Leere, kommt irgendwann schließlich die Frage, wie geht es nun weiter? Was kann ich tun, um mich zukünftig vor solchen Menschen, bzw. solchen Beziehungen zu schützen?

Ich möchte dir meine wertvollsten Learnings, die ich für mich nach meiner letzten hochtoxischen Beziehung durchlebt habe, mit an die Hand geben, die zu mehr Klarheit verhelfen können.

In der heutigen Podcastfolge erfährst du:

·  Warum der Narzisst bei dir andocken konnte

·  Welche Ängste du vielleicht in dir trägst

·  Warum authentisches Dating so wichtig ist

·  Und mit welchen kleinen Steps du in Richtung Selbstliebe gehen kannst

Nach meiner letzten hochtoxischen Beziehung gab ich mich nicht länger damit zufrieden, dass ich eventuell einfach nur Pech gehabt hatte.

Ich durchlebte zuvor einige solcher Beziehungen, somit konnte ich meine Augen nicht länger vor der Wahrheit verschließen, dass auch ich irgendetwas in mir trage, dass mich zu einem Magneten für Narzissten machte.

Welche Gedanken hast du zu diesem Thema oder welche Erkenntnisse konntest du für dich aus der heutigen Folge mitnehmen? Teile sie gerne in den Kommentaren oder unter meinem aktuellen Beitrag auf Instagram @martinabamesberger oder auf meinem Blog auf meiner Website www.masterclass-of-mind.de

Ich freue mich auf dich.

Wenn du dir Unterstützung wünschst auf deinem Weg, kontaktiere mich sehr gerne und buche dir dein kostenloses Erstgespräch. Ich freue mich auf dich.

Von Herz zu Herz, deine Martina 💕

Hier kannst du dir diese Podcastfolge anhören:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.