Hoovering – Meint der Narzisst es ernst?

Hoovering, was so viel wie aufsaugen bedeutet, ist eine weitere Manipulationstechnik, die der Narzisst anwendet, um dich zurückzuholen. Man könnte im ersten Moment meinen, dass es ja total süß ist. Doch hinter seinen Rückeroberungsversuchen steckt vielmehr eiskalte Berechnung.

Vielleicht bist du gerade frisch getrennt und wünschst dir nichts sehnlicher als mit deinem Ex Partner noch mal einen Neustart zu wagen. Ich selbst habe in diversen toxischen Beziehungen gelebt.
Auch ich habe mir gewünscht, dass ich schnellstmöglich aus diesem Albtraum erwache und er wieder der Traumprinz ist, den ich einst kennengelernt hatte.

Als ich die ersten Male gehoovert wurde, hätte ich im Leben nicht daran gedacht, dass alles Fake ist, nur um mich komplett zu zerstören. Ja, du liest richtig. Hoovering ist nicht so harmlos, wie im ersten Moment angenommen wird.

Ja, er legt sich vielleicht gerade so richtig ins Zeug und du denkst dir, dass es bei dir anders ist. Du machst dir Hoffnungen und willst daran festhalten, dass sich nun alles verändert. Ich werde dir in diesem Beitrag einige Beispiele nennen, wie Narzissten vorgehen. Am Ende wird nur verbrannte Asche zurückbleiben. Von einer einst so fröhlichen Frau wird nichts mehr zu sehen sein. Vielleicht denkst du dir jetzt, dass ich maßlos übertreibe. Nein, das Ausmaß einer toxischen Beziehung geht weit über eine Trennung hinaus.

Ich will dich! Du gehörst mir!

Hoovering unterscheidet sich erheblich von einer Rückeroberung einer gesunden Beziehung, die nach einer Trennung stattfinden kann. Hoovering wird in aller Regel von Personen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung oder starken narzisstischen Verhaltensweisen betrieben.

Sie machen das nicht, weil sie so sehr lieben. Vielmehr nutzen sie diese Manipulation, um ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. Dadurch, dass narzisstische Personen über einen sehr geringen Selbstwert verfügen, brauchen sie andere Menschen, um diesen zu stärken.

Dadurch, dass sie dich um deine Lebensenergie berauben, stellen sie so, mehr und mehr, eine emotionale Abhängigkeit her. Wenn du ihn beispielweise noch nicht auf allen möglichen Kontaktquellen blockiert hast, wird er mit allen Mitteln versuchen, dich zu kontaktieren.

Du deutest diese Annäherung möglicherweise als Beweis seiner Liebe, doch dem ist nicht so. Es geht ihm ausschließlich darum, wieder Kontrolle über die Situation und deine Energie zu erhalten. Ich habe es sehr oft aus den Mündern der Narzissten gehört, dass ich einmal ihnen gehört habe und dieses nun so bleiben wird. Hat das etwas mit Liebe zu tun? Auf keinem Fall!!!

In welcher Form hoovert ein Narzisst?

Ich habe es auf unterschiedlicher Weise erlebt. Mal auf sehr charmante Art, dann wiederum auf sehr sexualisierte Weise. Zuvor hatte er mich aus seinem Leben geschmissen, wie ein abgenutztes Spielzeug. Ich fühlte mich benutzt und so schmutzig, wie noch niemals zuvor in meinem Leben. Dennoch konnte ich kein schlechtes Haar an ihn lassen.

Nachdem er sich von mir trennte, war ich selbstverständlich noch über beide Ohren verliebt. Wir waren nur sehr kurz zusammen. Doch diese Zeit hatte gereicht, um mich von ihm abhängig zu machen. Ich fand tausend Ausreden für sein schäbiges Verhalten. In der Lage ihn zu blockieren war ich nicht.

Nach zehn Tagen erhielt ich dann eine Nachricht von ihm, dass er meinen Körper vermissen würde.
Was habe ich in diese Worte hineininterpretiert? Er hat mich anscheinend nicht vergessen und vielleicht verliebt er sich ja doch noch einmal in mich. Ich bin dann auf seine Nachricht eingegangen und das Ende dieser Geschichte war ein Drama aus on/off.

Bei einem anderen Ex Partner war es so, dass er unangekündigt vor meiner Tür stand. Ich war in dem Moment hin und weg, weil ich seinen „Aufwand“ als Liebesbeweis wertete. Es zeigt so deutlich auf, mit wie wenig sich ein Mensch zufriedengibt, wenn er Schmerz spürt.

Hoovering zeigt sich in den schillerndsten Farben. Mal durch den Überfluss an Geschenken oder Gedichte, die tief ins Herz gehen können. Es gab auch Liebesbriefe, aus denen sich locker ein Buch schreiben ließe. Ich bin durch diese Liebesbekundungen ziemlich weichgekocht worden und so kam es, dass ich immer wieder zurück bin.

Ich weiß, dass du bei jeder neuen Kontaktaufnahme, die dein Ex vornimmt, dich in neuen Hoffnungen badest. Dein sehnlichster Wunsch, mit diesem Mann eine Beziehung zu führen, wird durch seine Hooveringversuche immer wieder entfacht.

Um dir noch mal mehr zu verdeutlichen, welche Maschen eine tendenziell eher narzisstische Person vornimmt, um dich wieder an ihn zu binden, fasse ich dir in ein paar Beispielen kurz zusammen.

Anzeichen von Hoovering

  • Die Betroffene erhält Unmengen an Nachrichten, egal auf welchen Plattformen.
  • Die Betroffene wird provoziert, indem sie Nachrichten oder plötzliche Besuche erhält, worin sie die Schuld am Scheitern der Beziehung bezichtigt wird.
  • Die Betroffene erhält lange Liebesbriefe oder Musikvideos, die an schöne Zeiten erinnern.
  • Es werden Vorwände gesucht, um ein Treffen mit der Betroffenen zu forcieren.
  • Plötzlich erkennt er seine Muster und möchte eine Therapie machen.
  • Er leugnet die Trennung und bleibt präsent als wäre nichts gewesen

Was kann ich tun, wenn ich gehoovert werde?

Worauf musst du achten?

1. Versuche bei den Fakten zu bleiben

Ich weiß, was du gerade durchmachst und fühle mit dir. Du wünschst dir so sehr, dass du dich geirrt hast und doch nicht alles so schlimm war, wie du es erlebt hast.

Bitte schreibe dir einmal alle Punkte auf, die dich damals in der Beziehung so unglücklich gemacht haben. All die Abwertungen, die Momente, in denen du nicht auf ihn zählen konntest. All die Nächte, in denen du durchgeweint hast und er seelenruhig neben dir geschlafen hat. In Momenten des Liebeskummers neigen wir dazu, diese Momente aus unserem Gedächtnis zu streichen. Der Schmerz des Verlustes überwiegt.

2. Mache dir klar, dass sich niemand über Nacht ändert

Dadurch, dass ich seit mehr als zehn Jahren den Weg der Veränderung gehe, weiß ich, dass dieses sehr viel Zeit braucht. Wenn also dein Ex- Narzisst dir weismachen will, dass er nun die Erleuchtung hatte, lass dich bitte nicht beirren. Kein Mensch der Welt kann sich über Nacht verändern und auch nicht in ein paar Tagen. Es braucht die tägliche Selbstreflektion und veränderte Verhaltensweisen, um tatsächlich in die Veränderung zu gehen.

Es ist wirklich intensive Arbeit mit seinen inneren Blockaden und Verletzungen in Berührung zu kommen. Seinen tiefsten Ängsten zu begegnen, braucht Zeit und Geduld. Also lass dich bitte nicht durch ein bisschen heiße Luft weichkochen.

3. Blockiere ihn im Idealfall

Ja, ich weiß, davon möchtest du nichts wissen. Doch in aller Regel führt kein Weg daran vorbei. Er ist und bleibt deine Droge. Bitte unterschätze die Macht einer toxischen Beziehung nicht.

Wir glauben immer, dass es ein Zeichen von Schwäche ist, ihn zu blockieren. Mit Schwäche oder kindischem Verhalten hat es gänzlich wenig zu tun. Vielmehr mit einer Stärke und einem deutlichen Ja zu dir. Du signalisierst eine deutliche Grenze, dass du ganz klar Nein zu dem sagst, was zuvor zwischen euch stattgefunden hat.

4. Suche dir Unterstützung

In der Regel wollen wir mit dem Verlust einer toxischen Beziehung alleine fertig werden. Wir spüren zwar deutlich, dass diese Beziehung ordentlich dem Selbstwert geschadet hat, doch eine Stimme in uns will uns weismachen: Ich schaffe das alles alleine.

Dadurch, dass toxische Beziehungen reine Abhängigkeitsbeziehungen sind, ist es unfassbar schwer, den Rückeroberungsversuchen zu widerstehen. Ich beschreibe es gerne so, als würden wir im Nebel stehen. Unsere Wahrnehmung ist mehr als verzerrt und wir erkennen die Wahrheit nicht mehr.

Wie oft habe ich bereits im Coaching erlebt, dass Betroffene nach ihrer Trennung wahrlich belagert wurden. Rein zufällig sind sie dann dem Narzissten begegnet. Rein zufällig? Es gibt keine Zufälle. In diesem Fall von Hoovering, ist es ein perfekt inszeniertes Schauspiel. Vielleicht denkst du dir, dass es Fügung sein muss und ihr erneut zusammengeführt werdet, um einen Neustart zu beginnen. Ich habe mir all diese „zufälligen“ Treffen, mit Seelenverwandtschaft erklärt.

Zusammenfassung

Es geht nach einer toxischen Beziehung, aller Wahrscheinlichkeit nach beim Hoovern darum, dich wieder als Tankstelle zu missbrauchen. Der Narzisst braucht die stetige Bewunderung, den Sex und die Aufmerksamkeit, die er durch dich erhält.

Sobald du dich auf diese Manipulation einlässt, wirst du sehr schnell erkennen, dass sich rein gar nichts verändert hat. Er betreibt weiterhin seine Machtspielchen, die du schon zuvor erlebt hast. Vielleicht denkst du dir nun, wie ich mir so sicher sein kann?

Ich blicke auf mehr als fünfzehn Jahren in toxischen Beziehungen zurück. In meinem 1:1 Coaching, habe ich nun mehr als neunzig Frauen begleitet und alle Versuche die Betroffene zurückzuerobern, endeten im absoluten Albtraum. Es ging den Frauen mit jeder weiteren Runde noch schlechter als zuvor.

Und vielleicht denkst du dir auch nach diesen Zeilen, dass es bei dir anders ist und der Narzisst es bei dir wirklich ernst meint. Ich möchte dich nicht überzeugen, denn ich weiß, wie schwer es ist, den Tatsachen in die Augen zu schauen.

Manchmal braucht es noch eine Runde und noch eine, um zu erkennen, ja, es verändert sich wirklich nichts. Eine Veränderung auf Seiten des Narzissten, wird in aller Regel nicht angestrebt, denn es würde bedeuten, dass er sich zu seinem Fehlverhalten bekennen müsste. Das passiert aus Kalkül, doch selten bis nie, aus einer reinen Absicht auf Neuanfang.

Teile sehr gerne deine Gedanken in den Kommentaren, wie du für dich deine Beziehungen erlebst. Ich bin gespannt und freue mich auf dich.

Dein Leben ist wertvoll und verdient es, in Freude gelebt zu werden

Von Herz zu Herz, deine Martina

Hilfe, um toxische Beziehungen zu verarbeiten und dir zu einem starken ICH zu verhelfen, erhältst du bei mir.

Ich freue mich auf dich.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Archive