Podcast - Narzissmus und toxische Beziehungen. Neue Folge online.

Podcast#145 – Liebessucht – Gefangen im Liebeswahn

2. Juni 2023

Liebessucht, auch bekannt als Beziehungssucht, kann einem das Leben zur Qual machen. Der Begriff wird verwendet, um eine übermäßige Fixierung auf Liebesbeziehungen und die damit verbundenen Emotionen zu beschreiben. Menschen, die unter Liebessucht leiden, können ein ständiges Bedürfnis nach Bestätigung, Aufmerksamkeit und Nähe nach Beziehungen haben. Mir war das lange Zeit nicht klar, dass ich liebessüchtig war.

Die vermeintlichen Symptome von Liebessucht ähneln denen anderer süchtig machender Verhaltensweisen. Betroffene können zum Beispiel ständig auf der Suche nach neuen Beziehungen sein. Auch die Angst vor dem Alleinsein verstärkt die Liebessucht enorm. Außerdem zeigt sich die Liebessucht durch eine übermäßige Anhänglichkeit oder in manchen Fällen sogar mit Eifersucht.

Meine Liebessucht war so stark ausgeprägt, dass ich von einer Beziehung in die nächste schlitterte. Ich habe es einfach nicht ausgehalten alleine zu sein. Ich habe mich jedem potenziellen Partner an dem Hals geworfen und nicht geprüft, ob mir dieser überhaupt guttun würde. Mein Wunsch nach Bindung war einfach zu groß. Befand ich mich nicht in einer festen Partnerschaft, hatte ich auf jeden Fall etwas Lockeres am Start. Es war rückblickend eine sehr traurige Zeit, denn ich verkaufte mich unter meinem Wert und erniedrigte mich zutiefst. Ich bin nicht stolz auf diese Zeit, dennoch habe ich damit Frieden geschlossen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Symptome und Auswirkungen von Person zu Person variieren können.

Podcast#145 - Liebessucht – Gefangen im Liebeswahn

Auswirkungen von Liebessucht

Sobald die Liebessucht aktiv ist, befinden sich betroffene Personen im obsessiven Gedankenkarussell. Das bedeutet, dass immer wieder über die eigenen romantischen Interessen nachgedacht wird und ein unkontrollierbares Verlangen besteht, mit diesem potentiellen Partner zusammen zu sein oder in Kontakt zu bleiben. Dies kann zu einer Beeinträchtigung der Konzentration und des alltäglichen Funktionierens führen.

Während der Liebessucht kann man zu starken emotionalen Schwankungen neigen. Die betroffene Person ist dann oftmals extrem glücklich, euphorisch und verliebt, wenn sie in einer Beziehung ist oder dem Wunschpartner sehr nahe ist. Es kann aber auch ins Gegenteil umschlagen und sich eine starke Traurigkeit zeigen, Frustration oder Verzweiflung, wenn die Beziehung nicht wie gewünscht verläuft.

Menschen, die unter Liebessucht leiden, können ihre eigene Identität stark von ihren Beziehungen abhängig machen. Sie können Schwierigkeiten haben, ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche zu erkennen und sich stattdessen stark auf die Erfüllung der Bedürfnisse ihres Partners oder auch der gewünschten Person, mit der man sich eine Partnerschaft vorstellen kann, fixieren. Dies kann zu einem Verlust des eigenen Selbst und zu einem Mangel an Selbstwertgefühl führen.

Liebessucht kann zu impulsivem Verhalten führen, wie zum Beispiel unüberlegte Entscheidungen in Bezug auf Beziehungen, übermäßigen Kontakt oder Stalking der gewünschten Person. Auch ein ständiger Wechsel von Beziehungen ist auf die Liebessucht zurückzuführen. In einigen Fällen kann es sogar dazu führen, dass Menschen andere Aspekte ihres Lebens vernachlässigen, wie Freundschaften, Job oder Hobbys. Sie setzen ihre Zeit und Energie hauptsächlich für Liebesbeziehungen ein und andere wichtige soziale Verbindungen werden dann in der Regel vernachlässigt, was zu sozialer Isolation führen kann. In meinem Fall bin ich von einem Date ins nächste gesprungen, nur um keine Chance zu verpassen, in eine neue Partnerschaft gehen zu können.

Luftschlösser und andere Illusionen

Luftschlösser und andere Illusionen

Während einer Phase der Liebessucht können Menschen dazu neigen sich Luftschlösser zu bauen, insbesondere in Bezug auf ihre romantischen Vorstellungen von Beziehungen. Luftschlösser sind im übertragenen Sinne unrealistische Vorstellungen oder Fantasien, die nicht mit der Realität übereinstimmen. Ein Beispiel dazu: Du triffst auf einen Mann, der sich in einer Beziehung befindet und einfach nur mit dir ein lockeres Gespräch führt. Du projizierst in dem Moment deine romantischen Fantasien einer glücklichen Partnerschaft auf ihn, auch wenn er in keiner Weise Andeutungen aufzeigt, dich näher kennenlernen zu wollen.

Betroffene Personen können ihren Wunschpartner oder ihr Interesse an ihm übermäßig idealisieren und ihm außergewöhnliche Qualitäten zuschreiben. Sie haben in dem Moment eine verzerrte Wahrnehmung gegenüber der gewünschten Person. Es entstehen dann Wunschfantasien, wie zusammengelebt und geheiratet wird und auch schon die gemeinsamen Kinder oder andere romantische Ideale verwirklicht werden. Diese Fantasien können so intensiv sein, dass sie die Realität aus den Augen verlieren und mögliche Schwierigkeiten oder Probleme innerhalb dieser Verbindung ignorieren.

Während der Liebessucht neigen Menschen dazu, Warnsignale in Form von Red flags zu ignorieren. Sie blenden dann negative Aspekte oder Verhaltensweisen ihres Wunschpartners aus oder bagatellisieren oder übersehen diese, um ihr Luftschloss aufrecht zu erhalten. Dies kann zu einer verzerrten Wahrnehmung der Realität führen und außerdem auch zu Problemen, wenn sich die negativen Aspekte sogar innerhalb dieser Beziehung oder Verbindung verstärken.

Ist die Liebessucht aktiv, werden oftmals auch andere wichtige Aspekte des Lebens vernachlässigt, da die gesamte Aufmerksamkeit und Energie auf die Vorstellung mit dem Wunschpartner oder auch auf die Beziehung gerichtet ist. Es werden dann der Job, die Freundschaften oder auch die eigenen persönlichen Interessen vernachlässigt, da man sich in den Fängen der eigenen Luftschlösser befindet.

Mir ist es noch einmal wichtig zu erwähnen, dass Luftschlösser während der Liebessucht, nicht auf realen Grundlagen beruhen und oftmals auch nicht nachhaltig sind. Es ist ratsam, sich darüber bewusst zu werden, dass Fantasien und Idealisierung von Beziehungen oder Partnern nicht immer mit der Realität übereinstimmen.

In der heutigen Podcastfolge bespreche ich mit dir unter anderem:

  • Welche Auswirkungen hat die Liebessucht?
  • Woher kommt die Liebessucht?
  • Kann ich Liebessucht heilen?

Welche Ursache liegt der Liebessucht zugrunde?

Die Ursachen für Liebessucht können vielschichtig sein und von Person zu Person variieren. Es gibt jedoch einige Faktoren, die häufig in Verbindung mit Liebessucht stehen. Zum einen ist die Sucht häufig bei Menschen anzutreffen, die zu einem niedrigen Selbstwert neigen. Durch die Zusammenkunft mit potentiellen Partnern oder eben auch durch den Partner, mit dem schon eine Partnerschaft geführt wird, bekommt der Selbstwert einen Push. Dies wiederum führt dazu, dass man sich abhängig von der Zustimmung und Zuneigung anderer fühlt und Angst hat, dieses zu verlieren und wieder allein zu sein.

Traumatische oder instabile Bindungserfahrungen in der Kindheit, wie Vernachlässigung, Missbrauch oder emotionale Instabilität, können zu einem unsicheren Bindungstil führen. Möglicherweise neigt man dann dazu, sich an ungesunde Beziehungen zu klammern. Ebenfalls können traumatische Beziehungserfahrungen Auslöser für die Liebessucht sein. Wenn man zum Beispiel Betrug oder wiederholtes Scheitern von Beziehungen erlebt hat, kann man Schwierigkeiten haben Vertrauen aufzubauen und befindet sich dadurch in einem ständigen Zyklus von Suche nach Liebe und Enttäuschung, die damit einhergeht.

Liebessucht kann auch eine Art sein, unbewusste psychische Bedürfnisse zu erfüllen, wie zum Beispiel das Bedürfnis nach Kontrolle, Sicherheit oder Anerkennung. Einige Menschen haben eine genetische oder neurochemische Anfälligkeit für Suchtverhalten. Wenn dies mit einem starken Verlangen nach Liebe und Intimität kombiniert wird, kann dieses ebenfalls zu Liebessucht führen. All die oben genannten Faktoren können dazu beitragen, dass Menschen ein problematisches Muster von abhängigem Bindungsverhalten entwickeln.

Kann ich Liebessucht heilen?

Die Heilung von Liebessucht erfordert Zeit, Selbstreflektion und oft auch professionelle Unterstützung. Der erste Schritt besteht darin, zu erkennen, dass man von Liebessucht betroffen ist. Achte auf wiederkehrende Muster in deinen Beziehungen und reflektiere über mögliche negative Auswirkungen auf dein Leben. Arbeite an deinem Selbstwertgefühl und nimm dir dafür ausreichend Zeit. Mir hat ein Dating-Sabbatical enorm weitergeholfen, denn mein inneres System wurde so komplett runtergefahren. Einfach war es nicht, dennoch notwendig, ansonsten hätte ich dieses Muster höchstwahrscheinlich nicht unterbrochen.

Praktiziere Selbstfürsorge und umgebe dich mit Menschen, die positiv eingestellt sind. Arbeite an deinen persönlichen Stärken und übe dich mehr und mehr in Selbstliebe, um eine ausgeglichene Beziehung zu anderen aufbauen zu können. Ich weiß, dass es nicht besonders sexy und aufregend klingt, dennoch der magische Schlüssel für das Fundament jeglicher Beziehungen, einschließlich die zu dir selbst.

Reflektiere über deine vergangenen Beziehungen und identifiziere eigene ungesunde Verhaltensmuster, die zur Liebessucht beigetragen haben. Arbeite daran, diese Muster zu durchbrechen und gesündere Entscheidungen in Bezug auf Partnerschaften zu treffen. Nutze die Zeit der Heilung, um an deinem persönlichen Wachstum zu arbeiten. Finde heraus, wer du als individuelle Person bist und entwickle deine eigenen Interessen und Ziele. Lerne für dich allein glücklich zu sein und stärke deine eigene Identität. Dies wird es dir ermöglichen, gesündere Beziehungen aufzubauen.

Die Heilung von Liebessucht ist ein Prozess, der Zeit und Geduld erfordert. Sei gut mit dir und vor allem geduldig und akzeptiere, dass Rückschläge Teil des Weges sein können. Gib dir selbst Zeit, um zu wachsen und dich zu entwickeln.

Hier kannst du dir diese Podcastfolge anhören:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

Hilfe, um toxische Beziehungen zu verarbeiten und dir zu einem starken ICH zu verhelfen, erhältst du bei mir.

Ich freue mich auf dich.
Von Herz zu Herz, deine Martina

Für Heldinnen

Du möchtest eine Schritt für Schritt Anleitung, um deinen Narzissten loszulassen? Ich habe für dich einen Onlinekurs, die Heldinnenreise. Diese wunderschöne Reise gibt dir alle Tools mit an die Hand, um dir dein selbstbestimmtes Leben aufzubauen.