Podcast - Narzissmus und toxische Beziehungen. Neue Folge online.

Podcast#148 – Narzisst entlarvt – Wie reagiert er?

23. Juni 2023

Ich kann mich noch sehr gut an diesen Moment erinnern. Es ist knapp zehn Jahre her, als ich in Therapie wegen Burnout war. Mein damaliger Therapeut erkannte, worum es bei mir tatsächlich ging. Ich dachte damals, dass ich mich auf meiner Arbeit völlig verausgabt habe. Doch das war nur der Höhepunkt meiner toxischen Laufbahn. In der Therapie wurde es zum ersten Mal angesprochen, dass ich mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einem Narzissten zusammen sei. Narzissmus? Das war zu dem Zeitpunkt noch überhaupt kein Thema für mich, so dachte ich zumindest.

Doch bei genauerem Betrachten, war es ziemlich offensichtlich, in welcher Beziehung ich feststeckte. Narzisstischer Missbrauch stand an der Tagesordnung und ich war mit meinen Kräften am Ende. Doch nachdem mein Therapeut seinen Verdacht äußerte, dass ich es mit einem Narzissten zu tun haben könnte, ging bei mir die Recherche los. Ich durchforstete das gesamte Internet nach dem Thema Narzissmus, um das gesamte Ausmaß besser erkennen und verstehen zu können. Ich muss wirklich sagen, dass mein damaliger Partner ein wahrer Meister in der Manipulation war. Er gehörte eher zu der Kategorie offensichtlicher Narzisst. So habe ich meinen Narzissten als das erkannt, was er war.

Ich habe auf wiederkehrende Muster im Verhalten des Narzissten geachtet. Narzissten zeigen oft Anzeichen von übertriebener Selbstbewunderung, mangelnder Empathie und können dennoch sehr charmant und überzeugend sein. Jedoch zeigen sich immer wieder Diskrepanzen auf, zwischen dem, was sie sagen und dem, was sie tatsächlich tun. Oft versprechen sie viel, halten ihre Versprechen aber nicht ein. Wenn dir dein Bauchgefühl schon sagt, dass etwas nicht stimmt oder, dass dein Partner unehrlich oder manipulativ ist, vertraue wirklich deiner Intuition. Narzissten sind wahre Meister darin, andere zu täuschen. Doch dein Bauchgefühl lügt niemals.

Narzissten haben oft Schwierigkeiten, sich in andere Menschen hineinzufühlen oder deren Gefühle und Bedürfnisse zu verstehen. Sie zeigen wenig Mitgefühl oder Interesse an den Anliegen anderer und sind eher darauf bedacht, ihre eigenen Ziele und Wünsche zu verfolgen und dieses auf manipulative Art und Weise durchzusetzen. Narzissten sind wahre Meister der Manipulation, wie ich bereits erwähnte. Sie können charmant, verführerisch und überzeugend sein, um andere dazu zu bringen, ihren Wünschen nachzukommen. Sie nutzen oft Taktiken wie Schuldzuweisungen, Lügen, Gaslighting und emotionale Erpressung, um Kontrolle über andere auszuüben.

Zusätzlich haben Narzissten eine fragile und empfindliche Selbstwahrnehmung. Sie reagieren oft extrem negativ auf Kritik oder Ablehnung und können schnell wütend, verletzt oder beleidigt sein. Sie neigen dazu Kritik abzulehnen oder zu leugnen und stattdessen die Schuld auf andere abzuwälzen. Sie haben oft ein starkes Bedürfnis nach Macht und Kontrolle über andere. Sie nutzt Menschen aus, um ihre eigenen Ziele zu erreichen, und dieses ohne Rücksicht auf die Bedürfnisse oder Gefühle ändern. Sie profitieren von anderen, ohne angemessene Anerkennung oder Wertschätzung zu zeigen.

Das Entlarven eines Narzissten kann eine große Herausforderung darstellen, da sie oft so geschickt darin sind, ihr wahres Wesen zu verbergen. Wenn man ihn dann doch überführt und durchschaut, kann es verschiedene Auswirkungen haben, sowohl für die Person, die den Narzissten durchschaut, als auch für den Narzissten selbst und ihre Beziehung zueinander.

Wenn man einen Narzissten durchschaut, ist es wie ein Puzzle, das sich mit mal zusammensetzt. Man erkennt, wie er versucht hat die Beziehung oder die Situation zu manipulieren. Ebenso wird man sich darüber bewusst, dass der Narzisst Macht und Kontrolle ausgeübt hat, damit es ihm am Ende gut geht, ohne Rücksicht auf Verluste.

Was ist zu tun, nach der Entlarvung des Narzissten?

Was ist zu tun, nach der Entlarvung des Narzissten?

In dem Moment, wo du für dich erkennst, dass du es mit einem Narzissten zu tun hast, ist es wichtig Ruhe zu bewahren. Konfrontiere nicht sofort den Partner oder die Person mit deinen Erkenntnissen. Es ist erst mal wichtig, dass du mit dieser Erkenntnis zurechtkommst. Akzeptiere du erst einmal, dass du es mit einem Narzissten zu tun hast und dass sein manipulatives Verhalten nicht deine Schuld ist. Verstehe außerdem, dass Narzissten bestimmte Muster und Eigenschaften aufweisen und dass du nicht in der Lage sein wirst, sie grundlegend zu verändern. Oftmals packt uns dann nämlich der Ehrgeiz, den Narzissten heilen zu wollen. Bedenke, dass selbst Therapeuten dieses nur eingeschränkt gewährleisten können. Überschätze dich also bitte nicht.

Es kann sehr hilfreich sein, sich erst einmal Unterstützung von vertrauenswürdigen Freunden, Familienmitgliedern oder auch einem Therapeuten, Coach oder Berater zu suchen. Sie können dich darin unterstützen, deine Gedanken zu sortieren und deine Erkenntnisse erst einmal zu verarbeiten. Es kann eine enorme Erleichterung sein, jemanden an seiner Seite zu wissen, der bei der Bewältigung der Situation zur Seite steht.

Vermeide dringend die direkte Konfrontation mit dem Narzissten in diesem Stadium. Es kann oftmals so schwierig sein, mit ihm auf konstruktive Weise zu kommunizieren. Direkte Konfrontation kann zu weiteren Konflikten und Manipulationen führen. Bewahre erst einmal Ruhe!
Informiere dich weiterhin über das Thema Narzissmus, denn je mehr du darüber weißt und welches manipulative Verhalten dahintersteht, desto besser bist du in der Lage, deine eigenen Reaktionen zu verstehen und mit ihnen umzugehen.

Ist es wichtig dem Narzissten zu sagen, dass er entlarvt ist?

Ist es wichtig dem Narzissten zu sagen, dass er entlarvt ist?

Die Entscheidung einem Narzissten mitzuteilen, dass du ihn entlarvt hast, ist eine persönliche und individuelle Entscheidung, die von verschiedenen Faktoren abhängt. Wenn du dich in deiner Situation unsicher und gefährdet fühlst, kann es möglicherweise besser sein, dich zurückzuziehen und sich selbst zu schützen, anstatt dem Narzissten mitzuteilen, dass er entlarvt ist. Deine Sicherheit sollte immer oberste Priorität haben.

Frage dich, was du erreichen möchtest, indem du den Narzissten deine Erkenntnisse mitteilst. Denke diese Situation einmal bis zum Ende durch. Was glaubst du, wie der Narzisst auf deine Erkenntnisse reagieren wird? Möchtest du ihm die Auswirkungen seines Verhaltens bewusst machen oder eine Veränderung anregen? Bedenke bitte, dass Narzissten Schwierigkeiten haben, die Verantwortung für ihr Fehlverhalten zu übernehmen und im weiteren Verlauf sogar ihr Verhalten zu ändern. Es ist daher sehr unwahrscheinlich, dass eine solche Mitteilung zu einer tiefgreifenden Veränderung führen wird.

Frage dich selbst, wie du dich derzeit fühlst und ob du mit den möglichen Reaktionen des Narzissten umgehen könntest. Wenn du emotional stark genug bist und dich in einer guten mentalen Verfassung befindest, um mit eventuellen Konflikten oder Angriffen umzugehen, kannst du selbstverständlich die Entlarvung mitteilen. Wenn du das Bedürfnis hast, deine Gefühle und Erfahrungen auszudrücken oder dich von der Manipulation zu befreien, kann es unterstützend wirken, dem Narzissten mitzuteilen, dass du ihn durchschaut hast. Es ist jedoch wichtig, dass du deine eigenen Grenzen kennst und dich nicht erneut in eine schädliche Dynamik reinziehen lässt.

In der heutigen Podcastfolge bespreche ich mit dir unter anderem:

  • Wie entlarve ich einen Narzissten?
  • Konfrontieren oder Schweigen, nachdem der Narzisst entlarvt wurde?
  • Wie reagiert ein Narzisst auf eine Konfrontation und was kann ich tun?

Wie reagiert ein Narzisst, nachdem er entlarvt wurde?

Wenn ein Narzisst entlarvt wird, kann sich dies auf verschiedene Art und Weise ausdrücken. Zum einen kann der Narzisst richtig wütend darüber sein, dass seine Manipulationstaktiken erkannt wurden und dass ein Kontrollverlust droht, zum anderen kann er Gaslighting und Schuldumkehr nutzen, um dich am Ende als Narzisstin dastehen zu lassen. Ich selbst habe so etwas erlebt und im Moment der Konfrontation, wurde ich hämisch ausgelacht. „Das sagt mir gerade diejenige, die selbst Narzisstin ist!“ Diese Worte kommen einem Narzissten in der direkten Konfrontation, sehr leicht über die Lippen.

Es kann auch passieren, dass er dich in dem Moment bewusst verletzt und ein ganz anderes Thema auf dem Tisch holt, um ganz bewusst abzulenken. Also was ich dir versichern kann, ist, dass er dir nicht danken wird, dass du ihn mit deiner Erkenntnis konfrontierst. Er wird dir nicht sagen: „Oh wow, danke das du mir das aufgezeigt hast, dass ich ein Narzisst bin! Ich werde mich nun in Therapie begeben!“ Es wird auch nicht passieren, dass er dich darin bestätigen wird, dass er so manipulierend in eurer Beziehung vorgegangen ist. Bedeutet im Umkehrschluss, dass du keinen wirklichen Nutzen davon hast, ihm deine Erkenntnis mitzuteilen. Nutze diese doch viel mehr dafür, dich zukünftig vor Manipulationen jeglicher Form zu schützen. Eine Trennung ist sowieso oftmals nicht zu umgehen. Es sei denn, du bist bereit dein Leben für ihn vollständig aufzugeben. Wenn das nicht der Fall ist, kann dich dieses Wissen in deinem Gehen sehr wirksam unterstützen. Suche dir gegebenenfalls Unterstützung und schäme dich auch nicht, dass du dich in solch einer Beziehung befindest oder befunden hast.

Hier kannst du dir diese Podcastfolge anhören:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

Hilfe, um toxische Beziehungen zu verarbeiten und dir zu einem starken ICH zu verhelfen, erhältst du bei mir.
Ich freue mich auf dich.
Von Herz zu Herz, deine Martina

Für Heldinnen

Du möchtest eine Schritt für Schritt Anleitung, um deinen Narzissten loszulassen? Ich habe für dich einen Onlinekurs, die Heldinnenreise. Diese wunderschöne Reise gibt dir alle Tools mit an die Hand, um dir dein selbstbestimmtes Leben aufzubauen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert