Podcast - Narzissmus und toxische Beziehungen. Neue Folge online.

Podcast#159 – Discard mit Ghosting in toxischen Beziehungen

8. September 2023

Discard mit Ghosting, ist das schmerzhafte Konzept eines Narzissten in toxischen Beziehungen. Diese Beziehungen sind geprägt von emotionaler Manipulation, Machtungleichgewichten und schädlichem Verhalten. Der Begriff Discard bezieht sich auf den schmerzhaften Akt des Zurückweisens oder Abschiebens, den eine Person in einer toxischen Beziehung erleben kann. In diesem Kontext bezieht sich Discard darauf, wie eine manipulative oder dominante Person ihren Partner emotional ausgrenzt, abwertet oder sogar verlassen kann, oft ohne Vorwarnung und auf eine Weise, die tiefe emotionale Narben hinterlässt. Die Partnerin wird durch Ghosting (abgetaucht) völlig gebrochen zurückgelassen.

Im Verlauf einer toxischen Beziehung kann der Discard auf verschiedene Weisen auftreten. Er kann subtil sein, wie etwa das Ignorieren von Nachrichten, mangelndes Interesse an den Gefühlen der Partnerin oder das Herunterspielen von Erlebnissen. Die schlimmste und schmerzhafteste Form des Discards, ist das plötzliche Verlassen, ohne eine Erklärung oder Rücksicht auf die emotionalen Auswirkungen der Partnerin.

Warum führt ein Narzisst den Discard durch?

Ein Narzisst führt den Discard in toxischen Beziehungen oft dann durch, wenn es ihm dient, seine eigene Macht und Kontrolle aufrechtzuerhalten. Sobald er für sich das Gefühl hat, dass er die Beziehung nicht mehr für seine eigenen Bedürfnisse ausnutzen kann, folgt der Discard. Oft geht der Discard mit einem Wechsel von extremem Idealisieren zu plötzlichem Abwerten einher. Anfangs kann der Narzisst seine Partnerin übermäßig loben, idealisieren und emotional abhängig machen. Doch, sobald die Beziehung anfängt ungesunde Dynamiken zu offenbaren oder der Narzisst seine eigenen Ziele erreicht hat, kann dieser Ansatz abrupt ins Gegenteil umschlagen. Die Partnerin wird dann ohne Vorwarnung fallen gelassen und emotional tief verletzt zurückgelassen.

Wenn die Partnerin anfängt Kritik zu äußern oder sich gegen die manipulativen Verhaltensweisen des Narzissten wehrt, kann dieser den Disccard einleiten, um sich vor einer Konfrontation oder Verantwortung zu schützen. Ebenfalls kommt es vor, dass Narzissten nach Personen suchen, die ihnen Bewunderung und Aufmerksamkeit schenken. Wenn diese aufseiten der Partnerin nachlassen, wird er bemüht sein sich eine neue Quelle für die Versorgung zu suchen. Ist er fündig geworden, kann es passieren, dass der Narzisst die aktuelle Partnerin eiskalt fallen lässt, um sich dem neuen Ziel zuzuwenden.

Narzissten handeln egoistisch und ohne Rücksicht

Sobald der Narzisst das Gefühl hat, dass er alle Vorteile aus der Beziehung gezogen hat, könnte er den Discard durchführen, um sich anderen Möglichkeiten zuzuwenden, die ihm mehr Nutzen bringen könnten. Sobald er sich gelangweilt fühlt, wird er seine Fühler ausstrecken. Narzissten suchen oft nach ständiger Stimulation und Aufregung. Wenn die Beziehung langweilig oder vorhersehbar wird, könnten sie den Discard in Betracht ziehen, um nach neuen aufregenden Erfahrungen zu suchen. Dieses kann dann in Form einer Affäre sein.

Wenn der Narzisst befürchtet, dass sein soziales Image aufgrund der Beziehung leiden könnte, oder wenn er unter Druck gerät, sich zu verändern oder gar zu verlieren, könnte er den Discard verwenden, um sich von der Beziehung zu distanzieren. Das Opfer eines Narzissten kann den Discard in dem Moment nicht aufhalten, da dieser eine strategische Entscheidung des Narzissten ist, um seine eigenen Bedürfnisse und Ziele zu erfüllen. Der Discard ist Teil der toxischen Dynamik in einer Beziehung mit einem Narzissten. Ihm geht es einzig und alleine darum die Macht und Kontrolle aufrechtzuerhalten. Egal wie sehr sich das Opfer auch bemüht, es wird sich am Ende entsorgt und missbraucht fühlen.

5 Fakten über Discard mit Ghosting

5 Fakten über Discard mit Ghosting

Ghosting ist eine Form des Discard in toxischen Beziehungen, die besonders schmerzhaft und verwirrend für das Opfer sein kann. Ghosting bezieht sich darauf, dass eine Person plötzlich und ohne jegliche Erklärung oder Vorwarnung, jeglichen Kontakt zu der Partnerin abbricht. Dies kann bedeuten, dass Anrufe, Nachrichten und jegliche Kommunikation einfach ignoriert werden, ohne dass der Grund dafür genannt wird.

In toxischen Beziehungen, insbesondere wenn ein Narzisst beteiligt ist, kann Ghosting als Manipulationsstrategie verwendet werden, um Kontrolle über die Situation zu behalten, Macht auszuüben oder das Opfer emotional zu destabilisieren. Ein solcher Discard, durch Ghosting, kann viele negative Auswirkungen auf das Opfer haben.

Hier sind die 5 Fakten dazu:

1. Das Opfer wird mit Verwirrung und Unsicherheit hinterlassen, da keinerlei Erklärung für das abrupte Ende der Kommunikation gegeben wird. Die betroffene Person wird sich dann fragen, was falsch gelaufen ist und warum der Partner sich plötzlich zurückzieht und nicht mehr erreichbar ist.

2. Ghosting verstärkt das Gefühl des Verlassenwerdens und der Ablehnung. Das Opfer kann sich alleingelassen und ungeliebt fühlen. Diese schmerzhafte Erfahrung führt zu einem starken Vertrauensbruch und zur inneren Erschütterung.

3. Der plötzliche und respektlose Abbruch jeglicher Kommunikation, kann das Selbstwertgefühl des Opfers stark beeinträchtigen. Es wird massiv an sich selbst zweifeln und sich fragen, ob es etwas Falsches getan hat, um eine solche Behandlung zu verdienen.

4. Der Discard durch Ghosting, kann zu erheblicher emotionaler Verletzung führen. Das Opfer wird mit Gefühlen der Traurigkeit, Wut, Angst und Enttäuschung zu kämpfen haben. Dieses kann sich über einen längeren Zeitraum hinwegziehen und mit dem toxischen Liebeskummer einhergehen.

5. Das Opfer wird Schwierigkeiten beim Abschluss dieser Beziehung haben. Ghosting hinterlässt oft eine offene Wunde, da es keine Möglichkeit gibt, die Beziehung auf eine gesunde Weise abschließen zu können oder Fragen zu klären.

Mir ist es wichtig zu betonen, dass der Discard mit Ghosting in toxischen Beziehungen, das Ergebnis der manipulativen Taktiken des Narzissten ist und nicht aufgrund von Fehlern oder Versäumnissen der Partnerin geschieht.

Wie kann ein Opfer mit einem Discard umgehen?

Wie kann ein Opfer mit einem Discard umgehen?

Der Umgang mit einem Discard in einer toxischen Beziehung kann äußerst schwierig sein, da er starke emotionale Reaktionen und Verwirrung hervorrufen kann. Hier sind einige Schritte, die du als Opfer in Betracht ziehen kannst, um mit einem Discard umzugehen und sich auf dem Weg der Heilung zu begeben.

Es ist wichtig und wertvoll, die eigenen Gefühle anzuerkennen und zu akzeptieren. Trauer, Wut, Verwirrung, Ohnmacht, Schuld und manches Mal auch Erleichterung, sind normale Reaktionen auf einen Discard. Drücke deine Gefühle nicht weg, indem du in die Ablenkung gehst oder dich sofort einem anderen Mann zuwendest. Die schmerzhaften Emotionen sind zwar in dem Moment gedeckelt, dennoch nicht erlöst. Sie werden sich an einem anderen Punkt erneut wieder zeigen.

Betreibe aktive Selbstfürsorge nach einem Discard

Richte deine Aufmerksamkeit auf Selbstfürsorge. Achte auf deine physische und emotionale Gesundheit, indem du dich ausgewogen ernährst, ausreichend schläfst, dich bewegst und Dinge tust, die dir Freude bereiten. Ich weiß, dass das unfassbar schwer ist in diesem Moment.

Nutze die Situation als Gelegenheit zur Selbstreflektion. Überlege, was du aus der Beziehung gelernt hast und wie du in Zukunft gesündere Beziehungen aufbauen kannst. Reflektiere gegebenenfalls auch das Verhalten des Narzissten. Erkenne die Momente, in denen du manipuliert wurdest und welche eigenen Verhaltensweisen sich daraus ergeben haben. Bitte verstehe das nicht als Schuldzuweisung. Die Erkenntnisse aus dem Zusammenhängen der Beziehung, werden dir in deinem Entwicklungsprozess enorm weiterhelfen.

Umgebe dich mit Menschen, die dir positive Energie geben. Ein starkes soziales Netzwerk kann dir dabei helfen, die emotionale Belastung zu bewältigen. Wenn der Discard oder auch Ghosting tiefe emotionale Wunden hinterlassen haben, kann professionelle Hilfe von einem Therapeuten, Berater oder Coach hilfreich sein, um Bewältigungsstrategien zu entwickeln, die du brauchst, um auf deinem Weg weiterzukommen.

Schuld loslassen nach dem Discard

Vermeide es, dich selbst für den Discard verantwortlich zu machen. Erinnere dich bitte immer wieder daran, dass die manipulative Natur des Narzissten nicht deine Schuld ist. Jeder Mensch, ausnahmslos jeder Mensch, ist für sich selbst verantwortlich. Du bist nicht schuld daran, dass der Narzisst so gehandelt hat, wie er gehandelt hat. Er hat es nicht für sich gelernt, erwachsen und angemessen mit Situationen umzugehen. Es mag sein, dass dieses auf seine Kindheit zurückzuführen ist. Dennoch musst du dafür nicht den Kopf hinhalten und die Schuld dafür übernehmen. Das ist nicht dein Job.

Auch wenn der Narzisst dir immer wieder suggeriert hat, dass du schuld bist, dass er so handelt wie er handelt, bitte nimm dieses Paket nicht an. Du kannst es nicht vermeiden, dass der Narzisst oder wer auch immer, sich von dir getriggert fühlt. Jeder Mensch, muss für sich selbst lernen, mit Trigger umzugehen.

In der heutigen Podcastfolge bespreche ich mit dir unter anderem:

  • 5 Fakten über Discard mit Ghosting!
  • Warum macht ein Narzisst so etwas?
  • Was können betroffene Personen tun?

Weiß ein Narzisst, was er mit dem Discard anrichtet?

Ein Narzisst kann durchaus verstehen, welchen Schaden er mit dem Discard in einer toxischen Beziehung anrichtet. Allerdings sind Narzissten sehr egozentrisch und rücksichtslos, was bedeutet, dass sie ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche immer über die Gefühle anderer stellen werden. Er ist sich ebenfalls bewusst darüber, welche Macht ein Discard hat. Für ihn zählt nur die Kontrolle zu behalten, auch wenn es bedeutet, das Opfer emotional zu manipulieren. Dadurch, dass ein Narzisst wenig, bis keine Empathie oder Mitgefühl für das Leiden anderer Menschen hat, wird er in der Regel den Discard rationalisieren und die Schuld dem Opfer geben. Noch mal: Du bist nicht schuld!

Versuche nicht den Narzissten zu retten! Rette dich selbst!

Es ist wichtig zu verstehen, dass Narzissmus eine komplexe Persönlichkeitsstörung ist und das Verhalten eines Narzissten von tiefverwurzelten inneren Konflikten und Unsicherheiten getrieben ist. Dennoch ist es nicht deine Aufgabe das Verhalten des Narzissten zu rechtfertigen oder zu verstehen. Die Heilung und der Umgang mit den Folgen eines toxischen Discards mit Ghosting, erfordert oft professionelle Hilfe, Selbstfürsorge und Unterstützung von anderen. Für dich ist es jetzt viel wichtiger, den Fokus auf dich selbst zu richten, um deine emotionalen Wunden zu heilen. Die plötzliche Leere, die schmerzhafte Realität, all das braucht jetzt deine liebevolle Zuwendung, um solch eine schmerzhafte Erfahrung zukünftig nicht mehr zu machen. Du verdienst es respektvoll behandelt zu werden. Bitte vergiss dieses nicht.

Hier kannst du dir diese Podcastfolge anhören:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

Hilfe, um toxische Beziehungen zu verarbeiten und dir zu einem starken ICH zu verhelfen, erhältst du bei mir.
Ich freue mich auf dich.
Von Herz zu Herz, deine Martina

Für Heldinnen

Du möchtest eine Schritt für Schritt Anleitung, um deinen Narzissten loszulassen? Ich habe für dich einen Onlinekurs, die Heldinnenreise. Diese wunderschöne Reise gibt dir alle Tools mit an die Hand, um dir dein selbstbestimmtes Leben aufzubauen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert