Podcast#188 – Einseitiger Beziehungswunsch – S*x ja, Beziehung nein!

29. März 2024

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Mehr Informationen

Ein einseitiger Beziehungswunsch besteht oftmals aus unerträglichem Liebeskummer, Ungewissheit und das brennende Verlangen nach diesem Mann, der die Emotionalität nicht erwidert. Wird diese Verbindung fortgeführt, wird es eine Reise der Sehnsucht, in der sich die Frau nach Anerkennung, Zuneigung und Beziehung sehnt. Sie verbiegt sich und oftmals droht der Verlust der Selbstachtung. Zweifel an der eigenen Beziehungsfähigkeit prägen dann die Beziehungsdynamik. Sie führt dann zwangsläufig zu einem Gefühl der Enttäuschung, Frustration und Verletztheit. Warum schläft ein Mann mit einer Frau und will sich dennoch nicht fest binden? Was kann Frau tun?

In der heutigen Podcastfolge bespreche ich mit dir unter anderem:

  • Warum will er keine Beziehung mit mir führen?
  • Sex will er, Beziehung nicht – Liegt es an mir?
  • Was kann ich aus dieser Erfahrung lernen?

Ich brauche unbedingt eine Beziehung

Das Gefühl, unbedingt eine Beziehung zu brauchen, kann im schlimmsten Fall immer wieder zu Herzschmerz führen. Man läuft als Suchende durch die Welt. Wo ist der nächste Partner? Wo? Die Dringlichkeit, eine Beziehung haben zu müssen, kann dazu führen, dass man sich in irgendeine Affäre stürzt oder ungesunde oder unpassende Beziehungen eingeht, nur um nicht alleine zu sein.

Manchmal legen wir auch einen richtigen Dating-Marathon hin. Tinder und Co. machen es möglich. Die Liebessucht begünstigt solch eine Vorgehensweise massiv. Heute morgen hatte ich einen Gedanken dazu, ist aber nur meine Wahrheit. Für mich sind Tinder oder die anderen Dating-Apps, irgendwie vergleichbar mit einem Katalog oder Onlineversandservice, wo man Ware bestellt, ausprobiert und wenn sie nicht passt, dann wird eben neue Ware bestellt. Irgendwie ganz schön oberflächlich.

Natürlich kann es auch gut gehen auf Dating-Apps. Da gibt es ja genügend positive Beispiele. Ein sehr bekanntes Singleportal wirbt mit dem Slogan „Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single auf ..…..! Ja, richtig, ein Single und nicht der eine in den anderen! Wenn man den dringenden Wunsch nach Beziehung hat, kann man schnell in die Liebeskummerfalle geraten, dass man sich in jemanden verliebt, der die romantischen Gefühle nicht erwidert. Das Verlangen, unbedingt eine Beziehung zu brauchen, kann zu Enttäuschung und Frustration führen, wenn man keine passende Beziehung findet oder wenn die Beziehungen nicht den Erwartungen entsprechen. Dies kann zu einem Zyklus von niedrigem Selbstwertgefühl und Selbstzweifel führen.

Fehlende Authentizität beim Dating 

Fehlende Authentizität kann eine Reihe von Problemen verursachen, die eine erfüllende Kennenlernphase fast unmöglich machen. Bist du wirklich authentisch, wenn du einem Mann gegenübersitzt oder zumindest schon mal mit ihm schreibst? Falls du dich noch hier und da verbiegst, nur, um irgendwie gemocht zu werden, helfen dir folgende Reflexionsfragen, um die Ursache deiner fehlenden Authentizität auf die Schliche zu kommen:

  • Warum neige ich dazu, mich anders darzustellen, als ich wirklich bin?
  • Welche Ängste und Unsicherheiten führen dazu, mich nicht authentisch zu zeigen?
  • Welche Anteile meiner Persönlichkeit muss ich meiner Meinung nach verbergen, um von einem Mann akzeptiert und gemocht zu werden?
  • Welches Motiv steckt hinter meiner fehlenden Authentizität? Geht es darum, eine bestimmte Reaktion zu erhalten, oder vielmehr darum, Konflikte zu vermeiden?

So oft kommt es dann vor, dass aus Kennenlernphasen, aussichtslose Freundschaft-Plus-Geschichten entstehen. Wobei der Begriff Freundschaft-Plus noch nicht einmal eine Berechtigung hat, weil in einer Freundschaft respektvoller miteinander umgegangen wird. Wenn ein einseitiger Beziehungswunsch aufseiten der Frau besteht, greift sich ein emotional unreifer Mann jegliche Vorzüge ab.  Verbindlichkeit gibt es dann nur in regelmäßigen Sextreffen. Dann auch nur so, wie es sich der Mann wünscht. Er gibt vor, wie sich diese Treffen gestalten. Treffpunkt und Zeitpunkt gibt er in der Regel vor und so nimmt es die Frau oftmals in Kauf, sehr lange Wegstrecken auf sich zu nehmen. Sie verrennt sich dann in ihren romantischen Absichten, ihn doch noch für sich zu gewinnen. Sie geht dann über ihre Grenzen und lässt sich auf eine sehr schmerzhafte sexuelle Verbindung ein.

Sex ja – Beziehungswunsch nein! Widersprüchliche Signale

Sex ja – Beziehungswunsch nein! Widersprüchliche Signale

Das Verhalten eines Mannes, der widersprüchliche Signale aussendet, kann variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich seiner Persönlichkeit, seiner Kommunikationsfähigkeiten und der spezifischen Situation. Der Mann könnte sich hin und hergerissen fühlen, was sich in einem ambivalenten Verhalten zeigen kann. Zum Beispiel könnte er einerseits Interesse zeigen und Nähe suchen, während er andererseits Distanz hält oder sich zurückzieht. Er sendet Nachrichten, die nicht klar oder konsistent sind. Außerdem könnte er verschiedene Arten von Verhaltensweisen zeigen, die nicht miteinander übereinstimmen. Das könnte sich zum Beispiel so äußern, dass er zum einen freundlich und liebevoll ist, aber dann plötzlich distanziert oder zurückhaltend wirkt.

Ihr trefft euch regelmäßig, um Sex miteinander zu haben und er sorgt für eine innige Atmosphäre, doch ansonsten findest du keinen Platz in seinem Leben. Zu Geburtstagen wirst du nicht eingeladen und auch sonst verhält er sich außerhalb eurer Sexdates sehr distanziert. Hin und wieder plant er etwas Schönes mit dir, um dich bei Laune zu halten. Du machst dir wieder Hoffnungen auf eine Beziehung mit ihm und er sagt dann kurz vor eurem geplanten Date ab. Dein Herzschmerz breitet sich immer weiter aus und vielleicht fragst du dich immer wieder: „Warum schläft er regelmäßig mit mir und committen will er sich aber nicht?“ Aus der emotionalen Not heraus, wird eine Illusion geboren, die zu noch mehr Unauthentizität führt. „Er ist einfach noch nicht so weit!“

Warum will der Mann Sex und keine Beziehung? 

Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Mann immer wieder Sex mit einer Frau haben möchte, aber keine feste Beziehung eingeht. Der Mann könnte schlichtweg einfach nur das Bedürfnis nach körperlicher Befriedigung haben, aber keine emotionale Verbindung oder das Verlangen nach einer tiefen Beziehung spüren. Für ihn ist der sexuelle Kontakt rein physisch und nicht mit emotionalen Bindungen verbunden. Einige Männer haben Angst vor Verpflichtungen oder langfristigen Beziehungen und bevorzugen lockere Arrangements ohne die Verantwortlichkeiten oder Einschränkungen einer festen Partnerschaft. Wenn eine Frau für ihn verfügbar ist und er mit ihr eine sexuelle Verbindung herstellen kann, ohne viel Aufwand in diese Beziehung investieren zu müssen, fällt ihm die Entscheidung sehr leicht, diese Situation beizubehalten.

Manchmal gehen die Interessen einfach nicht in dieselbe Richtung. Der Mann ist dann nur an gelegentlichem Sex interessiert, ohne sich auf eine langfristige Verpflichtung einzulassen, während die Frau sich eine feste Beziehung wünscht. Das Ungleichgewicht ist in dem Moment hergestellt und Drama schon im Gepäck. Möglicherweise hat der Mann andere Prioritäten in seinem Leben, sei es beruflich, persönlich oder sozial und möchte seine Zeit und Energie nicht in eine feste Beziehung investieren. Anstatt dieses offen und ehrlich auszusprechen, folgt er seiner sexuellen Begierde und benutzt die Frau für seine körperliche Befriedigung. Fair ist das nicht. Eine fehlende Kompatibilität kann ebenfalls zu solchen Konstellationen führen. Trotz der sexuellen Anziehung könnten der Mann und die Frau auf anderen Ebenen nicht gut miteinander harmonieren oder nicht den gleichen Lebensstil und Werte teilen, was es schwierig macht, eine dauerhafte Beziehung aufzubauen.

Warum erwidert er meine Gefühle nicht? Liegt es an mir? Habe ich etwas falsch gemacht? 

Liebe lässt sich bekanntlich nicht erzwingen. Auch wenn es anfänglich den Anschein hatte, dass ihr sehr gut miteinander harmoniert, kann sich die Gefühlswelt trotz alledem in unterschiedliche Richtungen entwickeln. Es ist verständlich, dass du dich in einer solchen Situation verunsichert und selbstkritisch fühlst. Es ist wichtig, zu verstehen, dass die Gründe, warum jemand deine Gefühle nicht erwidert, oft weniger mit dir zu tun haben als mit der anderen Person. Dein Gegenüber könnte aufgrund früherer Beziehungen oder Verletzungen emotional zurückhaltend sein oder Schwierigkeiten haben Vertrauen aufzubauen. Ein weiterer Grund kann Bindungsangst sein, eine gewisse emotionale Unreife oder wie ich es vorhin schon erwähnt habe, fehlende Kompatibilität.

Es kann sein, dass du selbst noch Verletzungen aus deiner Vergangenheit im Unterbewusstsein abgespeichert hast, die bisher noch nicht verarbeitet wurden. So wirkt dein Unterbewusstsein magnetisch auf alles im Außen, was deine Wunden und Verletzungen wieder triggern wird. Hast du zum Beispiel das Gefühl, dass du um Liebe kämpfen musst, wirst du auf unbewusster Ebene auf Männer anspringen, die dir dann wieder das bestätigen, woran du selbst so sehr glaubst. „Ich muss um Liebe kämpfen.“ So wirst du um die Aufmerksamkeit eines Mannes kämpfen, der sich emotional nicht binden will, nur um dir selbst zu beweisen: „Ich habe es geschafft, jetzt hat er sich auf mich eingelassen, somit bin ich ja doch liebenswert!“ Erkennst du dich wieder? Du bist nicht schuld für deine Programmierungen. Die Heilung liegt in deinem Verantwortungsbereich, nicht in dem deines Gegenübers.

Positiver Effekt von Authentizität beim Dating

Positiver Effekt von Authentizität beim Dating

Um sich authentisch beim Dating zu zeigen, ist die Grundlage dafür, eine wahrhaftige Beziehung zu sich selbst zu führen. Wenn du dich authentisch zeigst, kannst du eine tiefere Verbindung mit einem Mann aufbauen. In dem du deine wahren Gedanken, Gefühle und Interessen teilst, schaffst du eine Atmosphäre der Offenheit und Ehrlichkeit, die es ermöglicht Vertrauen aufzubauen und eine tiefe emotionale Bindung zu entwickeln. Selbstbewusstsein ist unglaublich attraktiv. In dem du dir selbst treu bleibst und dich nicht verbiegst, um anderen zu gefallen, strahlst du Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen aus. Du wirkst dann magnetisch auf Männer, die ebenfalls authentisch sind. Emotional unreife Männer findest du dann weniger interessant, was gleichzeitig bedeutet, weniger anfällig für Affären zu sein oder toxische Beziehungen zu führen.

Wenn du authentisch bist, ziehst du Männer an, die zu dir passen und deine Authentizität schätzen. Dies trägt dazu bei, Zeit und Energie zu sparen, indem du dich auf Beziehungen konzentrierst, die auf gegenseitigem Verständnis und Respekt beruhen. Authentizität zu leben, bedeutet, dass Missverständnisse und Missinterpretationen vermieden werden, weil du sicherstellst, dass dich der Mann so sieht, wie du wirklich bist und nicht als eine Version von dir selbst, die du vorgibst zu sein. Die gelebte Authentizität fördert eine klare und direkte Kommunikation. In dem du deine Bedürfnisse, Wünsche und Grenzen offen kommunizierst, schaffst du Klarheit darüber, was du dir in einer Beziehung suchst und was für dich wichtig ist. Du kommst auch nicht von deinen Prinzipien ab, weil dir dein Wohlbefinden wichtig ist und du dich selbst priorisierst.

Klarheit, Echtheit und eigene Grenzen beim Dating

Authentizität beim Kennenlernen eines Mannes hat insofern einen positiven Einfluss, dass es dazu beiträgt, gesunde Beziehungen aufzubauen und das Risiko von nicht erfüllenden und toxischen Beziehungen zu verringern. Du darfst dir im Vorfeld eine klare Vorstellung davon machen, wie du dir deine Beziehung wünschst. Welche Qualität erfüllt deine Beziehung in deiner Vorstellungskraft? Lernst du zum Beispiel einen Mann kennen, der noch in einer Beziehung ist und dein Wunsch ist der, dass der Mann emotional verfügbar sein soll, so kannst du hier gleich aus dem Kontakt gehen. Gebe dich nicht wieder einer Illusion hin und warte auf etwas, was eventuell mal sein könnte. Dieser Mann ist nicht frei! Deine Klarheit, sorgt gleichzeitig für Echtheit und du hältst deine eigenen Standards ein, was die gesunde Beziehung und Achtung vor dir selbst fördert.

In dem du dich wirklich authentisch zeigst, schaffst du eine Atmosphäre des Vertrauens und der Offenheit zwischen dir und dem Mann, den du kennenlernst. Wenn beide Parteien sich gegenseitig vertrauen können, wird die Beziehung auf einer festeren Grundlage aufgebaut, und es besteht weniger Druck Kompromisse einzugehen, um etwas vorzutäuschen oder zu verbergen. Authentische Beziehungen sind erfüllender und langfristiges Glück wird gefördert. In dem du dich von Anfang an authentisch zeigst und keine faulen Kompromisse eingehst, nur weil es am Anfang so schön war, legst du den Grundstein für langfristiges Glück und Wohlbefinden in dir und in der Beziehung. Deshalb erleben so viele Frauen immer wieder Herzschmerz, weil sie Beziehungen aufrechterhalten, in denen nur ein Minimum von dem gegeben wird, was ihnen jedoch so wichtig ist. In Summe kann die Lösung nur darin liegen, sich selbst treu zu bleiben.

Hilfe, um toxische Beziehungen zu verarbeiten und dir zu einem starken ICH zu verhelfen, erhältst du bei mir.
Ich freue mich auf dich.
Von Herz zu Herz, deine Martina

Für Heldinnen

Du möchtest eine Schritt für Schritt Anleitung, um deinen Narzissten loszulassen? Ich habe für dich einen Onlinekurs, die Heldinnenreise. Diese wunderschöne Reise gibt dir alle Tools mit an die Hand, um dir dein selbstbestimmtes Leben aufzubauen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert